Ich bin hier

Im Spiegel der Verwandlung zeigt Chris Crazy in dieser rasanten Show seine unendlich vielen Gesichter auf der Reise durch seine aufregende Karriere. Vom sexy Vamp zu Peter Pan, von der Blondine zum Rasseweib bis hin zu Marlene Dietrich - eine perfekte Illusion!

Bei dem Querschnitt durch seine unzähligen Produktionen bewegt sich Chris Crazy im Spiel zwischen den Geschlechtern so verführerisch, prickelnd und weiblich, daß einem der Atem stockt. Mit scharfem Witz, Glimmer und Glamour entführt diese Show in eine andere Welt.

Gaststar in diesem Programm voller Tanzchoreographien und Steppeinlagen ist die stimmgewaltige Sopranistin Elisabeth Haumann, die die Herzen des Publikums mit Ihrer einzigartigen Stimme bereits in mehreren Produktionen zusammen mit Chris Crazy im Sturm erobert hat. Mit einer Stimme die die Herzen berührt, präsentiert sie sich auch in diesem Programm. Im Duett verschmelzen die Stimmen der beiden Künstler zu einer ergreifenden Einheit. Mal aufpeitschend, mal sanft und dann wieder betörend und gefühlvoll reißt Chris Crazy gemeinsam mit Elisabeth Haumann zu Beifallsstürmen hin.

Am Mittwoch, dem 2.Oktober, findet die 2.Theaternacht in Köln statt, an der sich auch Chris Crazy mit seinem Programm „Ich bin Hier!“ beteiligt. Die Idee der Theaternacht ist, dass die Zuschauer an einem Abend mit einer einzigen Eintrittskarte Programmausschnitte in mehreren Theatern sehen können. Ein Shuttle-Bus fährt zwischen den Spielstätten und anschließend findet eine Abschlussparty statt. Chris Crazy wird an diesem Abend (20.00 h, 21.30 h, 23.00 h)dreimal Ausschnitte aus seinem abendfüllenden Programm präsentieren.