10 Jahre Entertainment

Das Highlight-Programm zum Bühnenjubiläum

Tausende von begeisterten Zuschauern und ein sechs Wochen lang restlos ausverkauftes Abraxas Theater waren die Bilanz von Chris Crazys Jubiläumsprogramm "10 Jahre Entertainment". All die, die nicht miterlebt hatten wie der Entertainer und Tänzer seine Laufbahn als Showstar begann und bald ein Programm nach dem anderen produzierte, hatten bei dieser sensationell erfolgreichen Show die letzte Gelegenheit, die Highlights aus "ICH, MARLENE", "Hups it's Magic", "That's Entertainment", "Einmal Nimmerland und zurück" und "Sterne der Nacht" kennenzulernen.

Abend für Abend waren minutenlange Beifallsstürme und stehende Ovationen der Dank für eine perfekt inszenierte Show, die durch ihre spektakulären und exklusiven Kostüme, ausgefeilten Tanz- und Stepptanzchoreographien, sowie durch witzige Konfèrencen bestach. Mit seinem unschlagbaren Charme, seiner zauberhaften Stimme und seiner verblüffenden Wandlungsfähigkeit, kreierte der Augsburger Entertainer zusammen mit dem Zauberer Stephan Kirschbaum einen Palast der Unterhaltung und fand zudem Zugang zu einem immer breit gefächerteren Publikum. Einer der Höhepunkte der Spielzeit war die Live-Aufnahme seiner neuen CD "Ich bin hier".

Wieder einmal zeigten sich Chris Crazy und seine Show "Zehn Jahre Entertainment" als absoluter Publikumsmagnet. Über 8000 Besucher kamen ins abraxas und belohnten den Fuggerstädter Entertainer mit Beifallsstürmen. Sechs Wochen lang verwandelte Chris Crazy und der Nürnberger Zauberer Stephan Kirschbaum das kleine Theater an der Sommerstraße in einen "Palast der Unterhaltung"."

Augsburger Allgemeine

"Travestie der Extraklasse zeigte der Augsburger Chris Crazy bei der Premiere zu seinem zehnjährigen Bühnenjubiläum. Mal als verführerischer Vamp, mal mit Volksmusik und Chanson oder fetzige Jazzmusik bis hin zu rhythmischen Steppnummern war alles geboten. Daß die Travestie in seinen Augen die Kunst der Verkleidung ist, demonstrierte er immer wieder mit einer abwechslungsreichen, aufwendigen Garderobe. Die perfekte Show des Künstlers ist ein Muß für alle Freunde der Travestie."

Augsburger Stadtzeitung